Umkehr zum Frieden – Ökumenischer Bittgottesdienst für den Frieden

Termin
Datum: 18.11.2020
Uhrzeit: 18:00 - 19:00

Veranstaltungsort
St. Michael Kirche


40 Jahre gibt es die Ökumenische Friedensdekade. Die Taube ist seit der Geschichte von der großen biblischen Flut das Symbol des Friedens.

Der Ölzweig im Schnabel des Vogels zeigt, dass Land in Sicht ist. Es gibt neue Hoffnung auf das Ende der Flut und auf einen Neuanfang.

Die Taube schaut zurück. Und auch das Motto „Umkehr zum Frieden“ lenkt den Blick zurück.

Dieses Jahr war wie zu Noahs Zeiten durch eine große Krise geprägt.

Ein kleiner Virus hat gezeigt, wie zerbrechlich Leben sein kann; und wie sehr wir Menschen einander brauchen

und auf ein solidarisches Miteinander angewiesen sind.

Das Lernen aus Vergangenem ist die Voraussetzung, dass neues Leben für die Schöpfung möglich wird

und dafür,  die Augen wieder nach vorne zu richten auf das Land, das Gott uns schenkt,

damit neues Leben eine Chance hat.