„Öffentlich beten“ – 3. Workshop-Abend

Termin
Datum: 05.11.2019
Uhrzeit: 19:00 - 21:30

Veranstaltungsort
Gemeindezentrum


 

Gebete für den Gottesdienst zu schreiben und vorzu­tragen, ist eine anspruchsvolle Aufgabe: Es gilt, Wor­te zu finden, die einerseits so offen sind, dass die Ge­meinde sie mitbeten kann – und andererseits konkret genug, dass sie nicht ins Wolkige und Nichts­sagende abdriften. Auch beim Vortrag will einiges bedacht sein: Wo setze ich sinnvolle Pausen? Von wo aus leite ich die Gemeinde im Gebet an? Was mache ich mit meinen Händen, was mit meinen Augen?

Das Gute ist: Ein Großteil dieser Dinge ist erlern- und trainierbar. Leider gibt es nur selten Raum dafür. In einem vier Abende umfassenden Seminar wollen wir uns diesen Raum nehmen: Wir arbeiten an Gebeten für anstehende Gottesdienste und kommen von dort aus ins Gespräch: Über unsere eigenen Erfahrungen, über biblische Vorbilder, über die Theologie des Ge­bets und die verschiedenen Formen und Traditionen.

Alle, die mehr oder weniger regelmäßig im Gottes­dienst mit anderen beten oder das vorhaben, können an dem Seminar teilnehmen. Ob Sie dies haupt- oder ehrenamtlich tun, im Sonntags- oder Kindergottes­dienst oder woanders, spielt keine Rolle.

Ausführlichere Informationen gibt es hier, für Anmeldung und Rückfragen wenden Sie sich an Pfarrer Dr. Holger Pyka.