Zusammen

Gemeinschaft

erleben

Glaube

Liebe

Hoffnung

Gemeinsam

Feste

feiern

Neu hier?

Fragen rund um unsere Gottesdienste

Hallo und herzlich willkommen! Schön, dass Sie sich für unsere Gottesdienste interessieren! Auf dieser Seite haben wir ein paar Fragen zusammengestellt, auf die Sie vielleicht gern Antworten hätten. Wir freuen uns, Sie in unseren Gottesdiensten begrüßen zu dürfen!

Wann und wo finden die Gottesdienste statt?

Wir feiern ziemlich oft Gottesdienst. Jeden Sonntag in unseren drei Predigtstätten, im Gemeindezentrum um 10 Uhr, in der Thomas- und Philippuskirche um 11 Uhr. Die Sonntagsgottesdienste finden Sie hier. Außer der Reihe gibt es noch einige andere Gottesdienstformate, zum Teil an verschiedenen Orten.

Muss ich mich besonders kleiden?

Nein. Die Zeiten, in denen man in Schwarz und in buchstäblicher Sonntagskleidung zum Gottesdienst gekommen ist, sind vorbei. Ziehen Sie das an, worin Sie sich wohlfühlen.

Wie lange dauert der Gottesdienst?

Ungefähr eine Stunde. Mal ein bisschen kürzer, mal ein bisschen länger.

Muss ich Geld in den Klingelbeuten tun?

Nein. Niemand muss. Wir sammeln zweimal im Gottesdienst für Projekte, die uns am Herzen liegen. Das können konkrete Belange vor Ort sein, aber auch Projekte in der weiten Welt. Jede*r gibt das, was möglich ist.

Ich habe keine Möglichkeit, den Gottesdienst zu besuchen. Kann ich die Predigten irgendwo nachlesen?

Hier auf unserer Homepage können Sie manche Predigten noch einmal hören und manchmal auch lesen. Die Möglichkeiten, den Gottesdienst live im Internet zu übertragen, loten wir gerade aus. Gerne lassen Ihnen die Predigerinnen und Prediger ihre Predigten auch zukommen – sprechen Sie sie einfach an!

Wie läuft so ein Gottesdienst ab?

Die genauen Abläufe der Gottesdienste sind von Kirche zu Kirche ein bisschen unterschiedlich und an die Gegebenheiten vor Ort und manchmal auch an einen bestimmten Anlass angepasst. Der Grundpuls des Gottesdienstes ist aber überall derselbe: An der Kirchentür werden Sie freundlich begrüßt, Glockengeläut und ein musikalisches Vorspiel stimmen Sie ein. Im Eingangsteil des Gottesdienstes legen wir vor Gott ab, was uns bewegt und belastet, beten gemeinsam und singen. Wir hören Texte aus der Bibel, in der Predigt werden diese daraufhin befragt, was sie für unser Leben im Hier und Jetzt bedeuten können. In der Fürbitte nehmen wir die Welt ins Gebet. Mit Gottes Segen können Sie dann gestärkt nach Hause gehen – oder beim Kirchenkaffee noch etwas bleiben und mit anderen ins Gespräch kommen.

Ich habe Kinder – kann ich mit ihnen zum Gottesdienst kommen?

Kinder und Familien sind bei uns herzlich willkommen! Für Kinder ab drei Jahren bieten wir regelmäßigen Kindergottesdienst an: Während die Großen auf ihre Art feiern, beschäftigen sich die Kinder kreativ mit einem biblischen Thema und singen und beten mit Worten, die auch die Kleinsten verstehen. In der Thomaskirche wird in manchen Gottesdiensten auch Kinderbetreuung angeboten.

Auch mit kleineren Kindern sind Sie herzlich willkommen! Übrigens: Wenn Sie merken, dass Ihr Kind unruhig wird und gerade am Gottesdienst wenig Spaß hat. ist es vollkommen okay, mit ihm rauszugehen – und später wieder reinzukommen. Wir möchten, dass die Kinder positive Erfahrungen in unseren Gottesdiensten machen.

Zum Abendmahl, das wir mit Brot und Traubensaft feiern, sind alle eingeladen, die etwas von Jesus Christus für ihr Leben erwarten – unabhängig von Alter und Kirchenzugehörigkeit.

© Copyright 2018 | Kirchengemeinde Uellendahl-Ostersbaum