Wir feiern zweimal 50!

Vor 50 Jahren wurde die Philippuskirche gebaut. Die Evangelische Kapelle an der Kohlstraße war zu klein geworden für die wachsende Gemeinde. Am 1. Advent 1969 wurde der erste Gottesdienst gefeiert. Auch die evangelische Gehörlosengemeinde ist seitdem in der Philippuskirche beheimatet. Zum 50. Mal findet der Adventsbasar statt – zugunsten der Patenkinder der Kindernothilfe und der Partnergemeinde in Koes in Namibia. Denn Gemeinde ist kein Selbstzweck!

Die Philippuskirche ist ein Zelt der Begegnung von Menschen untereinander und mit Gott: Ökumenische Weite, verschiedene Generationen, Menschen mit und ohne Behinderung, diakonisches Engagement und Vernetzung im Stadtteil prägen das Miteinander.

Wir haben reichlich Grund, Gott für seine Begleitung in den zurückliegenden 50 Jahren zu danken! Das wollen wir mit Ihnen tun am Jubiläumswochenende am 1. Advent 2019.

Wir laden Sie herzlich ein, mit uns zu feiern und freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Plakat zur Veranstaltungsreihe